Fracking auf TTIP komm raus

Studie von verschiedenen NGOs

15.03.2014
Titelblatt der Kurzstudie
Titelblatt der Kurzstudie "Fracking auf TTIP komm raus"

Die Kurzstudie "Fracking auf TTIP komm raus - Wie das EU-USA-Freihandelsabkommen Klima- und Umweltschutz untergräbt" zeigt mit dem TTIP-Abkommen würden sich der Einsatz und der Ausbau
von Fracking deutlich schwieriger regulieren lassen. TTIP, so die gemeinsame Studie der NGOs attac, CEO, Blue Planet Projekt, Friends of the Earth Europe, Power Shift, Sierra Club, TNI hindere die Regierungen in Europa und die Regierung in den Vereinigten Staaten damit an einer wirksamen Klimapolitik – oder knüpfe sie an den Preis millionenschwerer Entschädigungszahlungen an die Industrie. Die EU und die USA müssen daher auf die umstrittenen Regelungen zum Investorenschutz im TTIP und in allen anderen Handelsabkommen verzichten – einschließlich des bereits seit Längerem in der Kritik stehenden „Comprehensive Economic and Trade Agreement“ (CETA) zwischen der EU und Kanada.

-> Download der Studie "Fracking auf TTIP komm raus".

  • Drucken
  • Artikel versenden
  • Zum Seitenanfang